The Net: The Unabomber, LSD and the Internet

Stones in THE PARK – original german Television VHS-Recording from Lino Casu on Vimeo.

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Stones_in_the_Park
https://en.wikipedia.org/wiki/The_Stones_in_the_Park
The Stones in the Park ist die Filmdokumentation eines kostenlosen Freiluftkonzerts der Rolling Stones am 5. Juli 1969 im Londoner Hyde Park. Neben den Rolling Stones traten eine Reihe weiterer Bands auf, die im Film jedoch nicht gezeigt werden. Die Zuschauerzahl wird auf 250.000 – 500.000 geschätzt. Der ursprünglich im Fernsehen gezeigte Film erschien 2003 auf DVD.
http://www.amazon.de/Rolling-Stones-Metalpak-Limited-Edition/dp/B000EHQSZ0

Dies ist die Originalaufnahme der Fernsehübertragung im deutschen Fernsehen.
VHS wurde 2008 digitalisiert.

Die erste Frau im Video, die aus dem Schlafsack krabelt ist meine Mutter und der erste blonde Mann, der EX-Mann meiner Mutter.
Für Sie habe ich es hochgeladen. <3

Denn wer weiß wie lange die alten noch leben?!

Bitte nicht runterladen.

Kauft die DVD !!!
http://www.amazon.de/Rolling-Stones-Metalpak-Limited-Edition/dp/B000EHQSZ0

Für die Rolling Stones war der Auftritt das erste größere Livekonzert seit ihrer Europatournee im März und April 1967. Zudem war es das erste Konzert mit dem neuen Gitarristen Mick Taylor. Taylor war für Brian Jones in die Band gekommen, der einen Monat zuvor aus der Gruppe ausgetreten war. Zwei Tage vor dem Konzert ertrank Jones in seinem Swimmingpool. Die Rolling Stones machten ihren Auftritt im Hyde Park zu einer Gedenkfeier für den toten Ex-Kollegen.

Scott Allen – This Is Love

Soul Mosaics – Listen to your Heart