Der Beweis, dass ich zu 180% Jesus bin ;-p

Jesus konnte über Wasser gehen. Ich kann über Gurken laufen. Gurken bestehen aus 98% aus Wasser. Also bin ich zu 98% Jesus. Die restlichen 2% kommen durch meinen Geburtstag am 24.12. um 23h40. Jesus hätten sie heute in der Psychiatrie ans Bett gefesselt. Also Beweis erbracht…

Ich bin zu 180% Jesus. ;-p

Vers 17,3

jesus

Print Friendly, PDF & Email

Zwischen Amok und Alzheimer oder Amok wird rückwärtz Koma geschrieben

Ich habe mich die letzten Tage zurückgehalten bei der Beurteilung der Täter und ähnliches.
Ich finde die soziopsycholigische Ergründung der Gründe ist in so einer chaotisch hetzerischen Stimmung nicht möglich.

Für solch eine positiv der Gesellschaft dienlichen sachlichen Diskussion ist in der heutigen Zeit kaum jemand mehr in der Lage.

Auf der anderen Seite müsste man/frau genau mal dem soziopsychologischen Feld Raum geben.
Aber ruhig und sachlich diskutieren.

Als beste Lektüre, um ins Thema tiefer einzusteigen,
empfehle ich vom Gefängnispsychologen Götz Eisenberg vom Gefängnis in Weiterstadt bei Darmstadt:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=25005

Auch die Faz hat das Thema:
“Was bewegte den Täter und welche Verantwortung trägt die Gesellschaft?”
aufgegriffen.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/was-den-attentaeter-von-muenchen-animiert-haben-koennte-14354330.html

Ich glaube eine egoistische, verwöhnte, disasoziative, klein klein denkende, stigmatisierende, mobende, Verantwortung wegschiebende und bornierte Gesellschaft kreiert solche Aussenseiter, die Tickende Zeitbomben sind, aber nicht zwangsläufig!

Die Frage ob mehr im rechten oder linken Lager oder mehr im atheistischen oder religiösen Lager sind, finde ich nicht zielführend.

Wenn man mal diese ganzen hetzerischen “Diskussionen” sich anschaut, fällt mir immer wieder der dissasioziative Umgang mit Verantwortung auf.

https://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziation_(Psychologie)

“Alles andere als Ich selber hat Schuld und am besten führen wir die Todesstrafe ein.”

“Solange bei mir Wolfenstein das Spiel funktioniert, zumindest im Kopf, bin ich glücklich.”

Um es übertrieben darzustellen.

Eine Welt, die soetwas abartiges wie Erdogan produziert,
produziert auch das am unteren Ende der sozialen Leiter zum Amok tendierende Gegenstück.

Die meisten bezeichnen solche Täter als dumm und asozial.
Das ist eine absolute Falschwahrnehmung.
Die meisten sind hochinteligente narzistische sensible, aber stigmatisierte und ausgegrenzte und gemobbte Menschen, die hilflos an der Wand in der Ecke kauern bis sie explodieren.

Schlimmer sind, die dann sich zu den Taten bekennen (IS etc) und diejenigen, die sie in die Ecke getrieben haben und schreien: “Mit mir hat das aber gar nix zu tun.”

Das klingt für mich immer wie ein italienischer Nationalspieler aus den 90ern der nach ner Schwalbe das Unschuldsgesicht aufsetzt.

Ich selber hatte bis vor 10 Jahren eine extreme Krise und habe nach ordentlichem umkrempeln meiner inneren Lebenssituation mich aus eigener Kraft rausgeschaft.

Dazu hat es bedarft mich selber von den pasivagresiven Tätern mit Unschuldsgesicht abzugrenzen.

Ich habe das mal auf 64 Seiten grob und stichpunktartig Festgehalten.

http://lpc.fioresardo.net/up/linocasu.org-LAMMFROMM.pdf

Und bin am Ende bei Erich Fromm gelandet.

“Glücklich wer ein Symptom hat.”

Ich bin heute selber in einem Beruf mit Uniform und bin letztes Jahr einem Amokläufer während der Arbeit ausgesetzt gewesen.

Ich empfinde Ihm gegenüber kein Hass.

!!! Nur Mitleid. !!!

Eben nicht die Gegebenheiten und die Kraft gehabt zu haben sich aus dieser irren Gedankenspirale rauszukämpfen ohne physische Gewalt.

Und nein der Amokläufer der mich angegriffen hat war nur deutsch und nur in der Hessenschau. Ein Schelm wer bei dieser Medienscheuklappe etwas böses denkt. Sowas passiert immer wieder. Auf einer Fahrt von Basel nach Frankfurt hatten wir mal 3 PU’s (Persohnenunfälle). Gibt sogar nen internen Begriff dafür. Deshalb liebe ich diese Hetze… bringt dem Personal, den Opfern und der Gesellschaft NULL !!! Nur mehr Hass.

Die Art der Auseinandersetzung ist das Problem…
Nicht die Auseinandersetzung an sich. Man kann nicht ungestraft die Gesellschaft schwarz weiß in gut und böse spalten. Das Ergebnis der Politik der letzten 15 Jahre sehen wir heute in Form von IS, NSU, Erdogan, und eben den explodierenden Zeitbomben.

Die Absurdität unserer heutigen Zeit habe ich 2008 in einer Radiosendung selbst noch belacht.

http://lpc.fioresardo.net/up/Plugged_Unfunk_with_Thomas_L_and_Lino_PC.mp3

Heute lache ich nicht mehr.

Heute bin ich nur wütend der Ignoranz gegenüber und traurig der Desilusion wegen.

Print Friendly, PDF & Email

Feinsinn ?

???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Print Friendly, PDF & Email